Die Frage war hier hat ein Kind das Recht den Namen seines biologischen Vaters zu erfahren. Das Oberlandesgericht Hamm hat heute entschieden das Sarah p. Den Namen ihres anonymen Samenspenders erfahren darf.

Somit haben die Richter das im Grundgesetz festgelegte Recht höher gewertet als das Recht eines Samenspenders auf Anonymität.

Die junge Frau hatte selbst vor vier Jahren erfahren das sie durch eine anonyme Samenspende entstanden ist.

Weil sie ihren biologischen Vater kennen lernen wollte verklagte sie damals dem behandelnden Arzt auf die Herausgabe der Spenderdaten bzw. den Namen des Samenspenders.

Damals vor dem Landgericht Essen hatte die junge Frau in erster Instanz keinen Erfolg. Doch mit dem aktuellen Urteil ist immer noch nicht klar ob sie ihren biologischen Vater jemals kennen lernen wird. Weil der behandelnde Arzt der damaligen Zeit an gibt die Daten zu dem damaligen Fall nicht mehr zu besitzen. Damals hätten die Unterlagen nur zehn Jahre aufbewahrt werden müssen so seine erste Reaktion auf die Gerichtsentscheidung. Eine längere Aufbewahrungsfrist wurde erst vorgeschrieben nachdem die junge Frau geboren war.

Die Richter des Oberverwaltungsgerichts nehmen dem Mediziner die Argumentation nicht ab da er sich im Laufe der Verhandlung immer mal wieder in Widersprüche verstrickt hat und zugegeben hatte das nicht alle Daten vernichtet wurden.

Sarah P hat sich selber noch nicht zu ihrem juristischen Erfolg geäußert aber wie große News schreiben kündigte ihr Anwalt eine Stellungnahme an.

Was bedeutet das Urteil jetzt es könnten eine Vielzahl ähnlicher Klagen nach sich ziehen denn die junge Frau ist nicht die einzige die gerne ihren biologischen Erzeuger kennen lernen würde.

Wer mehr dazu erfahren möchte heute Abend ist Sara P Live zusammen mit ihrem Rechtsbeistand bei Stern TV.

Wir selber haben eine Umfrage zu dem Thema erstellt und würden uns über rege Teilnahme an der Umfrage freuen die es komplett anonym uns würde der Trend einfach interessieren mit dem Augenmerk auf Samenbank gezeugte Kinder und nicht das Hauptaugenmerk auf die private Samenspende.

Umfrage Gehts Hier entlang

06.02.2013 | 1739 Aufrufe

Kommentare