Avatar
  • Suche Samenspende
  • y
  • Weiblich
  • lemwerder
  • Deutschland
  • 23.09.1977 (45)

Samenspende Beitrag auf Ratenzahlung

Jetzt habe ich mir ganz fest vorgenommen meinen Blog regelmäßig zu schreiben ich erlebe jeden Tag so viele Sachen durch die Samenspende  Plattform ich habe so viele fragen die ich jetzt auch immer versuche in Meinem Blog zu beantworten  ich Plage mich mit guten und mit nervigen dingen rum .


Vor ein paar Tagen erhielt ich einen Anruf von einer frau  die mich fragte wen sie sich doch als echtes Mitglied gezeigt hat könnte ich sie doch gefälligst auch für Nachrichten usw. freischalten.
*Bitte*? Gefälligst kann ich das einmal nicht. Ich erkläre ihr trotzdem freundlich dass alle anderen auch ihren einmal Beitrag zahlen ( in meinem Kopf wuselt es ich habe es so leid es immer wieder auf ein neues zu erklären.)
Sie ist ziemlich Uneinsichtig  und ich sage ihr freundlich dann muss sie halt zu einen der kostenlosen Seiten wechseln das  , das will sie auch nicht sie  erklärt mir die sind nicht so gut betreut. Ja genau das ist der Unterschied.. aber dann kommt es womit ich nicht gerechnet habe .Sie sagt


*ich würde im Grunde den Beitrag zahlen nur ich brauche dafür ca. 5 Monate könnten wir uns auf eine Ratenzahlung einigen?*


Jetzt fällt es mir wirklich sehr schwer dass ich nicht unfreundlich  werde oder anfange zu lachen ,weil in meinem Kopf geht es ..bitte du möchtest ein Kind bekommen, ich mache sie drauf aufmerksam ob sie sich bewusst ist was ein Kind kostet und sie kann auch windeln nicht in Raten zahlen …*wer bin ich den…Ich bin doch nicht Otto oder Media Markt.. heute kaufen und erst in 6 Monaten Zahlen..
Aber auch darauf hat sie eine passende Antwort parat. Sie lebe seit sie denken kann vom Amt und daher müsste ich mir da keine Gedanken machen sie ist da abgesichert ..miete usw. …und sie würde auch die Samenspende natürliche Methode  bevorzugen


*oh in meinem Kopf wirbelt es wieder …es kann jeder in die Situation kommen keine Arbeit zu haben oder tatsächlich einmal vom Amt leben zu müssen ..ich hatte da bisher immer glück aber ich denke keiner ist davor gefeit …doch wenn mir jemand deutlich sagt seit eh und je ..da bekomme ich eine dicke Halsschlagader ….doch das weiter auszuführen würde zu weit führen..
Ich schlage Ihr dann vor das es dann aber doch einfacher wäre wen sie sich so etwas wie einen Freund suchen würde sie ist erzählt sie mir im Gespräch 23 und dann ganz normal eine Familie gründen würde …statt per samenspende


Jetzt wird sie wütend, fängt an mich zu beschimpfen. Ich hätte ihr gar nichts vorzuschreiben und wen ich ihr nicht helfen will was ich für ein herzloser Mensch bin…
*äh nur weil ich mich nicht auf eine Ratenzahlung einlassen will und Ihr jetzt keinen kostenlosen Zugang  gebe bin ich herzlos *
Sie schimpft und schimpft wir richtig ausfallend *ich immer noch freundlich doch es fällt mir wirklich sehr schwer *
Ich frage mich muss ich mir das eigentlich gefallen lassen, ich bin zu gut erzogen sonst hätte ich glaube ich einfach den Hörer aufgelegt.


Am Ende des Gesprächs schreit sie mir fast ins Ohr sagt Ihren Nutzer Namen und ich habe sie sofort aber sofort zu löschen den ich bin so was von herzlos und gönne ihr ihr Glück nicht. Ich schmunzele eigentlich jetzt nur noch.


Und dann Knallt sie den Hörer auf ich löschte Ihren Zugang und bin für mich eigentlich froh das sie sich abmelden wollte den ..der ärger ist ja vorprogrammiert.
Das ist eine kleine Geschichten die ich in samenspende der alttägliche Wahnsinn erlebe

03.10.2013 | 4007 Aufrufe

Kommentare