Wie finde ich einen geeigneten Spermaspender ?


Oft wir mir diese Frage per Mail gestellt,  so das ich mich entschlossen habe dazu mal einen Artikel zu schreiben.  Vielen fällt es schwer,  besonders Frauen,  wie sie es angehen sollen, wenn sie die Suche beginnen nach einem geeigneten Samenspender.

Als allerstes fülle deine Profil komplett aus und ehrlich,  Du suchst ausschließlich einen Becherspender,  dann hake auch das Feld an und auf keinen Fall das Feld nach Absprache, diese Feld ist nur dafür gedacht wenn Du Dir beides vorstellen kannst.

Schreibe ein wenig über Dich und deine Vorstellungen zu der Samenspende,  was möchtest und was suchst Du,  auch was erwartest Du von einem Samenspender.

Immer wieder bekomme ich Mails mit dem Betreff:  bei mir meldet sich keiner,  was mache ich falsch?
Ganz oft ist es dann so,  wenn ich nachschaue ist diejenige das letzte mal vor 4 Wochen oder so online gewesen,  hat weder ein ausgefülltes Profil noch eine Anzeige geschaltet.
Das kann ich doch ganz klar beantworten,  wie soll das funktionieren,  wieso sollte ein Samenspender Euch anschreiben ?

Grundsätzlich sollten Frauen auf den Spender zugehen oder sich jedenfalls bemerkbar machen, denn wer sich einfach nur anmeldet der wird nicht so schnell fündig werden oder einen passenden Spender finden.

Eigentlich finde ich das auch selbstverständlich,  allerdings zeigt die Realität anderes.  Liebe Frauen nehmt euch etwas Zeit,  denn es geht doch um etwas großes wunderbares,  Euer Wunschkind,  da ist es doch nicht mit zwei Zeilen getan und abwarten. Ein gut ausgefülltes Profil ist die halbe Miete,  dann schaut Euch um,  z.b in der Benutzersuche,  dort könnt ihr genau eingeben was ihr aus welcher usw.,  probiert es doch einfach aus und schreibt einfach Spender die für euch interessant sind an,  fordert am Anfang nicht zu viel und seit nicht zu freizügig mit privaten Daten am Anfang .

Ich lese oft Profile  wo steht Samenspender soll Mailadresse bieten,  weil gerade kein Geld für Vollmitglied ..ist das echt ernst gemeint ? Also ich finde es sollte eher was wie Gesundheit drinne stehen,  und wenn ich männlich wäre und ein Spender,  würde ich ein solches Profil nicht anschreiben da mir das Risiko Unterhaltszahlungen zu groß wäre und der Gedanke aufkommen würde,  wie kann man dann ein Kind versorgen,  ernähren, wickeln ect..Aber das wäre nur meine Sicht,  es kann sein das die Realität anders ausschaut.


Spermaspender gesucht "die Anzeige"


Eure Anzeige sollten übersichtlich gestaltet sein,  die Überschrift sollte schon etwas sagen wie Ort oder Umgebung.

Beispiel: Samenspender gesucht,  nähe Berlin oder Spermaspender nähe Bonn.
Das sind nur Beispiele, es gibt viele andere aussagekräftige Überschriften,  da könnt ihr ganz kreativ sein.

Dann sollte kurz etwas über Dich oder Euch drinne stehen wie z.b
Alter ,Partnerschaft ,und wehn Ihr sucht

Auf alle Fälle wenn Ihr oder Du auf der Suche nach einer Regenbogenfamilien Gründung seit, einer Co Elternschaft,  sollte das in der Anzeige stehen, wenn nicht sollte ein Vorstellung vom Kontakt in der Anzeige stehen .

Und ganz wichtig die Methode die Ihr möchtet,  ausschließlich Becher oder auch natürlich, dann schreibt deutlich rein welche Methode in Frage kommt,  oder ausschließlich in Betracht gezogen wird,  so weis der Anzeigenleser sofort ob er Dir oder Euch schreiben kann,  wenn es deutlich drinne steht .

Wichtig,  gestaltet Eure Anzeigen neutral,  keine krassen Farben,  am besten Standard schwarz, Schrift gerne dick aber nicht kitschig gestaltet,  dazu fast alles zusammen was ich Euch oben genannt habe,  ihr sollt auf keinen Fall einen Roman schreiben,  aber grundlegende Dinge erleichtern die Suche .

Das waren schonmal wichtige Dinge,  die Euch erfolgreicher machen können,  um einen Samenspender zu finden.  Bedenkt immer,  es kann einfach eine Weile dauern,  bis der richtige für Euch oder Dich passende Spender da ist,  verliert Euer Ziel nicht aus den Augen,  allerdings ist da eben auch ein bisschen Aktivität von Eurer Seite gefragt, denn Ihr möchtest doch ein Wunschkind bekommen .

Mal ganz nüchtern betrachtet,  eine Samenbank würde sich auch nicht bei Euch melden,  das müsstet ihr schon selber machen .So ich hoffe ein paar Hilfestellungen zu der Suche konnte ich Euch geben .

© y.pause

09.02.2013 | 5750 Aufrufe

Kommentare